Archiv für Kaufen

Scheinwerfer polieren

Das hat sich mal gelohnt!

Die Scheinwerfer vorne vom Epica sind nach über 10 Jahren schon echt vergilbt. Daher habe ich mir die Zeit genommen, für 16 Euro das Sonax-Scheinwerfer-Aufbereitungsset gekauft und jeden Scheinwerfer ca. 20 Minuten bearbeitet. Waschen, Feinschliff, Politur“schliff“ und anschließend versiegelt. Das Ergebnis ist echt beeindruckend und wertet die ganze Frontansicht auf!

Vorher – nachher

Weiterlesen

Flexrohr erneuert

Nachdem ich nun bestimmt 2 Monate dicken Sound am Epica hatte, wurde es mal Zeit, die Abgasanlage wieder in Serienlautstärke zurückzuversetzen.

Das neue Rohr habe ich via Ebay für 120 Euro von „auto.teile.welt“ bestellt. Lieferung ging schnell – ohne Dichtungen und Schrauben. Im Forum hab ich noch ne super Info bzgl. Firegum und den Schrauben bekommen (Danke ceagel). Info zu den Schrauben: 3x M10 40mm für Flexrohr-Mittelschalldämpfer und 2x M10 30mm für den „Halter“.

Heute gings also auf die Rampen (zum ersten Mal übrigens), die Bohlen haben geholfen, drauf zu kommen. Ordentlich Rostlöser dran. Die 6 (2×3) Schrauben zwischen Krümmer und Flexrohr gingen gut los. Die Schauben von dem Halter sind nach Bearbeitung mit Rohr und Knecht abgerissen. Vorweg: Hätte ich das gewusst, hätte ich den ollen Halter mitbestellt. Leider war dem nicht so. Erstmal erhitzt – leider erfolglos. Also ausbohren. Das Ausbohren und Neuschneiden hat fast so lange gedauert, wie die restlichen Arbeiten. Aber im Endeffekt konnte der Halter wieder montiert werden. Die Schrauben zwischen Flexrohr und Mittelschalldämpfer haben sich schon bei der ersten Drehung mit dem Schraubenschlüssel verflüchtigt. Also Flexen. Problemlos. Die Haltegummis waren allesamt noch gut in Schuss. Weiterlesen

Dashcam eingebaut

Ich wollte schon lange diese Spielerei haben. Rechtliches isses meines Wissens ja legal, während der Fahrt zu filmen. Aufnahmen sind zwar nicht als Beweismittel zugelassen, können aber die Entscheidung beeinflussen.

Wie dem auch sei, bei mir fährt jetzt die „iTracker Stealthcam II Duale Autokamera mit Full HD Dashcam Sony Bildsensor Dash-cam“ für 90 Euro mit.

Weiterlesen

Ölwechsel für 36,80 Euro bei 168000

Nachdem die Zündkerze Nr.1 wieder reibungslos seinen Dienst erfüllt, habe ich heute noch das Öl gewechselt. Für 36,80 Euro.

Sicherheitshalber habe ich auch nochmal alle Zündspulen runtergenommen und die Kerzen kontrolliert (wegen dem hier). Alles pikobello. Die Kerzen kriegen übrigens 25nM.

Führungsbolzen und Bremssättel hinten neu

sattel

Der neue Bremssattel

Tja, nachdem ich letztens die Bremsbeläge gewechselt habe, wurde die Bremse hinten bei einer Fahrt richtig heiß. Glücklicherweise konnte ich mit ner Rohrzange (die ich immer mit habe, falls der Tankadapter „festfriert“) den

Neue Bolzen

Neue Bolzen

Sattel hinten beifahrerseite wieder lösen und weiterfahren. Den Kolben habe ich zuhause wieder gängig gemacht. Kurz darauf wurde die andere Seite hinten auch heiß. Also Erstmal hoffnungsvoll die Führungsbolzen für 15 Euro rundum bestellt und angebaut, damit nochmal die Sättel hinten in Gang gebracht. Dabei war die richtige Positionierung der Gummis wichtig – also vor Demontage angucken, wie sie zu sitzen haben. Neues „Führungsbolzenfett“, eine rote Schmiere, und Schrauben für in die Bolzen waren dabei. Weiterlesen

Alle Bremsbeläge für 42,20 Euro

20161012_205309Von Japanparts gabs heute über Pax-fahrzeugtechnik.de neue Bremsbeläge. Alle 8 Stück für nur 42,20 Euro. Ein ziemlich guter Preis. Mal sehen, wie sie funktionieren.

Einbauen klappte wieder fast problemlos. Beim Öffnen des Bremsflüssigkeitsbehälters stellte ich fest, dass der schon unter MIN steht. Nicht gut – aber beim Reindrücken der Kolben für die neuen (dickeren) Scheibenschleifer schiebt sich ja einiges wieder zurück. So wars dann auch. am Ende musste ich sogar noch nen etwas absaugen.

Nachdem das Rad runter war erstmal nen Größenvergleich. Passt. Alles richtig saubermachen und dann rein mit den neuen Klötzchen. Das klappte auch Hinten reibungslos. Vorne stellte ich aber fest, dass einer der „Führungsbolzen“ der Bremszange festsaß – richtig fest – nicht mehr zu bewegen. Also das Ding auch runter und ab in den Schraubstock. Liebevolle Gewalt hat ihn dann zum Aufgeben gebracht und nach entdrecken und einschmieren flutschten die beiden auch wieder bestens. Auf der anderen Seite waren die Bolzen zwar nicht fest, aber nicht so schön leichtgängig, also die selbe Prozedur nochmal. Klötze rein – fertig. Weiterlesen

Filter erneuert

War nun auch mal fällig. Scheibenwischer, Innenraum – und Luftfilter erneuert. (45 Euro zusammen bei Ebay)

Man sieht übrigens von außen vom Innenraumfilter das Gebläse.

Außerdem gibts nen kleinen Schmierfilm am Öldeckel. Nicht besorgniserregend. Zum ersten mal nun nach diesem Winter. Vermerk: Zur Zeit Longlife-Öl drin.

Winterschluffen Nexen Winguard Sport

20151223_111922

Nexen WINGUARD SPORT

Der Winter ist ja bisher sehr sommerlich, daher gabs die neuen Reifen jetzt erst. Die alten Hankook von 2007 mussten den neuen – doch recht gut bewerteten – Nexen Winguard herhalten. Mein alter Händler des Vertrauens ist ja in den Ruhestand gegangen. Reifen Funk aus Stukenbrock ist nett und hat mich gut beraten. Außerdem macht der Laden nen guten Eindruck.

nexen

Thema Kindersitz (BABY-SAFE)

Der Nachwuchs ist gekommen und möchte natürlich chauffiert werden. Dafür gabs anfangs erstmal ne Römer Babyschale – der BABY-SAFE. Das Ding erfüllt seinen Zweck und macht nen guten Eindruck. Das An- und Abschnallen geht relativ flott. Im Endeffekt haben wir uns allerdings doch für eine „Base“ entschieden – bzw. gleich zwei, für jedes Auto eine. Das erleichtert das Rein- und Rauswuchten des Babysafe (umgspr. Maxi-Cosi) ungemein. Die Base hat noch kein ISO-FIX – das möchte ich aber in der nächsten Kindersitzstufe nachholen. Eine feste Rahmenverbindung stelle ich mir im Fall der Fälle doch sicherer vor, als die Gurtmethode.

Ich werde mal eine Baby-Kategorie hier eröffnen – das Thema wird bestimmt noch öfter aufkommen.

Der Römer Babysafe

Der Römer Babysafe

Österreich Montafon

Letzte Woche war der Wagen mit mir in Österreich. Die knapp 1400km hat er problemslos überstanden. Dort konnte ich für 1,40 Euro pro Liter mal wieder den Benzintank bis oben füllen. Außerdem habe ich zum ersten mal ne Vignette (10 Tage für 8,50 Euro) erstanden.

Die Vignette

Die Vignette

Schickes Navi mit Monitor

Das sieht schon ziemlich gut aus – und wird auch ziemlich fummelig beim Einbau sein. Aber für umgerechnet 310 Euro ist das schon sehr geil.

Schicker Monitor

Schicker Monitor

Weiterlesen